Das Beispiel wird anhand von dem FTP-Client FileZilla erläutert. Eine FTP Verbindung zu unseren Server sollte allerdings mit allen gängigen FTP Programmen funktionieren.

1. Öffnen Sie FileZilla. Sofern Sie die FTP Software noch nicht heruntergeladen haben können Sie das unter http://www.filezilla.de/ nachholen.

2. Klicken Sie anschließend auf Datei -> Servermanager.

1

3. Im linken Bereich klicken Sie  auf Neuer Server, das makierte Feld kann beliebig beschriftet werden

2

4. Im rechten Feld geben Sie unter Server Ihren Domain Namen an (ihredomain.de), sollte Ihre Domain noch nicht erreichbar sein, so können Sie auch den Servernamen direkt eintragen. Port, Protokoll, Verschlüsselung und Verbindungsart können Sie aus der Grafik übernehmen. Bei Benutzernamen tragen Sie den von uns mitgeteilten FTP Benutzernamen und das Passwort (nicht zu wechseln mit Benutzernamen und Passwort für das Admin Tool) ein.

3

5. Anschließend können Sie auf Verbinden klicken. Sofern Benutzername und Passwort korrekt waren, sollte auf der rechten Seite eine Ordnerstruktur erscheinen.

6. Das Stammverzeichnis ist bei unseren System immer der httpdocs Ordner. Die darin befindlichen Ordner und Dateien außer den plesk-stat Ordner können gelöscht werden.