Aus Sichteisgründen ist es sinnvoll die Verbindung via SSH über den Benutzer root zu unterbinden.

 

Gehen Sie wie folgt vor:

 

1. Loggen Sie sich per SSH auf der Konsole ein

 

2. Legen Sie einen neuen User an

 

adduser USERNAME

 

Es empfiehlt sich einen Username zu wählen der aus zufällig Buchstaben/ Zahlenfolgen besteht, für das Passwort gilt das gleiche (umso länger umso besser)

 

3. Editieren Sie die sshd_config

 

nano  /etc/ssh/sshd_config

 

und ändern Sie

PermitRootLogin yes

 

in

PermitRootLogin no

 

Fügen Sie darunter

 

AllowUsers USER1  USER2

 

ein und speichern Sie anschließend.

 

Vergewissern Sie sich das der User korrekt gesetzt ist, ansonsten kann es passieren das Sie sich selber aussperren.

 

4.Starten Sie den SSH Dienst neu

 

/etc/init.d/ssh restart

 

Schließen Sie die Konsole und melden Sie sich mit Ihren neuen User an. Nachdem Sie sich erfolgreich angemeldet haben können Sie mithilfe von „su“ root Rechte erhalten.

su root